Mittwoch, 1. Januar 2014

Buchsaiten Blogparade – Jahresabschluss 2013

Frohes Neues,

es ist soweit: Das Jahr 2014 beginnt. War 2013 für euch auch so schnell vorbei? Vieles ist 2013 passiert und so manche Überraschung wird es 2014 bestimmt geben, aber jetzt erstmal zu dem Sinn von diesem Post. Ich möchte das letzte Jahr mit euch ausklingen lassen und finde die #BSBP (BuchSaiten BlogParade) von Buchsaiten perfekt dafür. Sie macht es mittlerweile schon das 5. Mal und dieses Mal mache ich mit, um mit euch auf das letzte Jahr zurück zu blicken.






* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Es ist Das Tal | Das Spiel von Krystyna Kuhn.
Ich habe mir davon überhaupt nichts versprochen, da ich viele verschiedene Meinungen gelesen habe. Konnte mir auch eher weniger eine Serie darunter vorstellen bis ich den ersten Band gelesen habe. Es ist toll geschrieben. Zwar gibt es hier und da mal ein Fragezeichen im Gesicht, aber war total überrascht.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

 Mit dem Buch Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher konnte ich gar nichts anfangen. Ich war auch sehr enttäuscht mir dieses Buch gekauft zu haben. Mitlerweile denke ich einfach es war die falsche Zeit und werde es bestimmt noch einmal versuchen es zu lesen. Ich konnte mit der Aufmachung des Buches, dem Schreibstil und der Gescichte nichts anfangen und ich muss dazu sagen, ich wurde durch eine Rezi gespoilert und wusste wie es ausgeht und es hat mich beim Lesen so genervt, dass ich immer daran denken musste. Mitlerweile habe ich es hoffentlich vergessen und glaube es könnte im nächsten Jahr nochmal klappen.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Mein Autoren-Neuentdeckung konnte jeder wahrscheinlich die Tage über Weihnachten sehen :)
Es war Matthias Meyer Lutterloh mit seinem Buch Sokrates Lieyes. Es war sein erstes Buch und er ist super nett, lieb und alles ;-)
Hier meine Rezension, das Interview und noch etwas besonderes für Matthias. Es musste jetzt sein :D

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Mein Lieblings-Cover ist von dem Buch Die geheime Sammlung von Polly Shulmann. Es ist meiner Meinung nach zeitlos und romantisch. Mit diesem Cover hätte ich gerne ein Tagebuch, Kalender oder so ähnlich. Dieses Buch-Cover beruhigt mich irgendwie und die Geschichte dahinter ist etwas, wo viele Kinder von Träumen würden.


* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?

Es gibt einige, die ich unbedingt lesen möchte und als erstest kommt

Das Geheimnis von Ella und Micha


Es haben soviele davon geschwärmt. Deswegen musste ich es unbedingt haben und letztens bestellt. 



Seit ihr gut ins neue Jahr gekommen? Gefällt euch der Jahresabschluss?

Eure Hanna




Kommentare:

  1. Die Blogparade ist echt toll gemacht!
    Ich konnte mich auch nicht wirklich mit Tote Mädchen lügen nicht anfreunden. Ging dir der männliche Protagonist auch so auf die Nerven? Irgendwie kam er mir total unnötig vor und ich hätte die Geschichte gern aus der Sicht von jemand anderem gelesen.
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir ging er total auf die nerven und dazu kam eben noch, dass ich von einer Rezi so gespoilert wurde, dass ich das Ende und alles kannte. Naja irgendwann versuche ich es nochmal. Habe irgendwann das Buch abgebrochen. Der nächste Versuch macht klug :D
      Liebe Grüße Hanna

      Löschen